Bogenschießen
Einweisung
Klettern an einem Baum
Mit dem Flos auf der Saale

Schlauchboottour ab Rudolstadt

Ablauf

500m entfernt vom Bahnhof Rudolstadt an der Bleichwiese treffen wir uns. Nach einer kurzen Begrüßung geht es ausgerüstet mit Paddel, Helm und Schwimmweste ran an die Schlauchboote. Bei einem kleinen Paddel-Lernkurs freundet ihr euch mit den Booten an, lernt das Steuern und Paddeln. Und dann geht's los: wir paddeln stromabwärts die Saale entlang. Die Stadt Rudolstadt sieht aus der Wasserperspektive mal ganz anders aus! Weiter geht's durch herrliche "unberührte" Abschnitte und nach gut 2 Stunden paddeln erreichen wir den Ort Uhlstädt. Dort stärken wir uns auf unserem Mittagsrastplatz bevor wir die Boote an der Wehranlage umtragen (Toilette vorhanden). Das Flößermuseum, in 3 Minuten Entfernung, lädt auch ein zu einem kleinen Besuch (nach Voranmeldung). Und weiter geht's: jetzt durchfahren wir noch wirklich traumhafte Flusslandschaften mit kleinen Stromschnellen und vielen Kurven. Am späten Nachmittag kommen wir in Orlamünde an, dort werden die Boote gesäubert und die Ausrüstung verräumt. Und nach einem kurzen Fußmarsch seid Ihr wieder am Bahnhof.

Unsere Leistung

  • komplette Durchführung des Projekttages inklusive benötigtem Material: Schlauchboote inkl. Sicherheitsausrüstung (Schwimmweste und Helm), Begleitung durch Rettungschwimmer
  • Transfer der nicht benötigten Sachen oder ggf. des Mittagessen im Tourbus
  • Firmenhaftpflichtversicherung
Der Tiefste Punkt des Kreises Saalfeld-Rudolstadt
Schlauchboot auf der Saale
Schlauchboot auf der Saale

Auf Wunsch wird ein Mittagsimbiss organisiert:

  • Wir grillen Bratwürste, dazu gibt es Toastbrot, Senf und Ketchup; auserdem noch Getränke und Kekse (inklusive Einweggeschirr)
  • für nur 3,- € pro Teilnehmer

Termin

  • frei wählbar, bitte rechtzeitig anfragen!

Veranstalter

Abenteuer in Thüringen

Preis

  • 20,- € pro Person, bei mindestens 18 Teilnehmern

Zusatzkosten

  • für An- und Abreise: am Günstigsten mit der Bahn
  • der Treffpunkt ist 500 m entfernt vom DB-Bahnhof Rudolstadt und der Endpunkt ca. 500 m entfernt vom DB-Bahnhof Orlamünde, weitere Infos www.bahn.de

Kartographischer Überblick