Micha

Der lange Weg nach Thüringen

Anfang 2006 haben wir die Firma "Abenteuer in Thüringen" gegründet, wir das sind Claudia Oechsner (geb. Flügel, 1980) und Michael Oechsner (geb. 1972). Und wir haben uns zum Ziel gesetzt: mit Jung und Alt das kleine oder große Abenteuer "vor der Haustür" zu meistern und Mut zu machen, Neues zu probieren.

Oberste Priorität bei allen unseren Aktivitäten und Veranstaltungen ist die Sicherheit, als Zweites muss es Spaß machen und alles andere lässt sich einrichten. ;-)

Wir mussten erst die halbe Welt bereisen um zu sehen wo es am Schönsten ist! Wir sind seit 2002 als Outdoortrainer und Reiseleiter gemeinsam unterwegs.

Mit den Motorrädern fuhren wir drei mal nach Afrika und durchquerten zwei mal die Sahara-Wüste und gelangten so fast bis an den Äquator – 30.000km Piste und Straße nahmen wir allein in Afrika unter die Stollenreifen. Auch an der Rallye Dresden-Dakar-Banjul haben wir teilgenommen, das Autohaus Hoffmann stiftete dazu das Auto, welches dann am Ziel in Gambia versteigert wurde.

Nach Skandinavien führten nicht nur mehrere Reisen, mittlerweile leiten wir regelmäßig Kanu- und Floßtouren in Schweden.

Drei Winterhalbjahren arbeiteten wir als Reiseleiter in Südamerika: wir fuhren unsere Gäste im Expeditions-LKW von Bolivien bis nach Feuerland. Der patagonische Wind, die Gletschermassen und die Bergmassive haben sich fest in unsere Gedanken gebrannt. Auch auf Inka-Spuren wandelten wir in Peru, ein alter Inkaweg führte uns durch tropischen Regenwald über fast 5000m hohe Pässe zur Hauptfestung Macchu Picchu. Einen großen Traum haben wir uns 2009 erfüllt: einmal auf die Galapagosinseln und die einzigartige Tierwelt beobachten! Glückliche Umstände ermöglichten uns auch eine Reise an den südlichsten Punkt der Welt: das legendäre Kap Hoorn.

Und so könnten wir noch viele weitere Geschichten erzählen. 46 Länder haben wir schon bereist, wirklich viele Abenteuer erlebt, haben unzählige nervenaufreibende Stunden mit korrupten Beamten verbracht, wurden von Erdbeben aus dem Schlaf gerissen und haben nicht immer gewusst, was wir da gerade auf dem Teller haben. Alle fragten immer wo geht es denn als nächstes hin oder wohin wollt ihr denn nun auswandern – nichts dergleichen, wir wissen nun wo es am schönsten ist. Wir nahmen all unsere Erfahrung, unsere Begeisterung fürs „Draußen sein und unsere Liebe zur Natur und gründeten „Abenteuer in Thüringen“!